NEWS
Die nächsten Fußballspiele im Überblick
NEWS
Unsere Terrasse...
NEWS
Kassetten-Shirts und Kassetten-Gutscheine
Di. 05.09.17 um 20h
LAKE
Di. 05.09.17 um 20h
LAKE
Support: Nadine Beneke
Bild zur Veranstaltung Die Indie-Pop-Formation LAKE um das Songwriter-Ehepaar Ashley Eriksson und Elijah Moore hattte schon immer ein Faible für den Sound der 70er. Die vier US-Amerikaner verbinden das Pop-Appeal von Fleetwood Mac mit der Experimentierfreude von Brian Eno. Dazu nehmen sie Anleihen beim Jazz-Gesang und beweisen enormen Einfallsreichtum im Umgang mit ihren Instrumenten. Inzwischen ist die Band aus der Stadt in die Wälder einer Insel gezogen, um sich ganz auf ihre Kunst zu konzentrieren. Ermöglicht wird ihnen dies durch ihre zunehmende Bekanntheit in ihrer Heimat sowie musikalischen Beiträge für die Zeichentrickserie „Adventure Time“. In der Kassette stellt LAKE ihr aktuelles, bereits achtes Album „Forever Or Never“ vor.
Eintritt: frei
Mi. 20.09.17 um 20h
His Clancyness
Kassette goes postPOST – präsentiert von Pop in Dus
Bild zur Veranstaltung Support: SUZES

Schon lange spukt der Gedanke in unseren Köpfen, ein Konzert außerhalb der Kassette zu veranstalten. Jetzt haben wir mit postPOST einen spannenden Ort für dieses Experiment gefunden! Passend dazu kommt mit His Clancyness eine Band, die auch musikalisch über den Tellerrand hinausschaut. Irgendwo zwischen Indie-Rock, Post-Punk und Art-Pop ist die italienisch-kanadische Band zu verorten. So entstehen Songs, die oft ziemlich knapp am Pop-Hit vorbeischrammen, dafür aber doch eine Nummer zu schräg und handgemacht sind. Das blieb auch den wichtigen Indie-Festivals dieser Welt wie SXSW, The Great Escape, Le Guess Who? oder Eurosonic nicht verborgen. Auch Indie-Größen à la Deerhunter, MGMT, Spoon oder Maximo Park buchten His Clancyness nicht ohne Grund für ihre Tourneen.
Eintritt: frei
Di. 03.10.17 um 20h
Tinpan Orange
Bild zur Veranstaltung Tinpan Orange und die U-Bahn in Melbourne haben eine bemerkenswerte Gemeinsamkeit: Beide profitieren vom zauberhaften Gesang von Emily Lubitz. Die Sängerin des australischen Indie-Folk-Trios lieh 2012 der berühmten Sicherheitskampagne der Metro „Dumb Ways To Die“ ihre Stimme und wurde so bis heute von über 150 Millionen Menschen gehört. Nach zwei Jahren Auszeit zur Familienplanung fanden sich Tinpan Orange im Studio zusammen, um ihr fünftes Studioalbum „Love Is A Dog“ aufzunehmen. Das wunderschöne Ergebnis gibt es in der Kassette zu hören.
Eintritt: frei